Wasser – Energie und Lebenskraft für dich

Hast du schon einmal an einem heißen Tag bei einer Wanderung kühles klares Wasser aus einem kühlen Fluß oder aus einer Quelle getrunken? Wie hat das geschmeckt? Und wie schmeckt Wasser an einem heißen Tag aus einer Plastikflasche?

Wenn du Wasser trinkst, denkst du meist nicht darüber nach, was es für Wasser ist. Oder doch? Wir meinen alle, dass das Wasser gut und sauber ist, wenn wir im Supermarkt eine Flasche kaufen. Von groben Verunreinigungen ist es sicher gereinigt, aber welche Inhaltsstoffe und vor allem welche Informationen beinhaltet es?

“Lernt das Wasser richtig kennen und es wird euch stets ein verlässlicher Freund sein.“
(S. KNEIPP)

Das Element Wasser und die industrielle Nutzung

Seit ein paar Jahrhunderten verbrauchen wir durch unsere modernen Industrien und durch unsere Lebensweise große Mengen an Wasser. Die Erzeugung von Baumwolle z.B. verbraucht sehr viel Wasser. Für die Menge, die für ein T-Shirt gebraucht wird, werden bis zu 2000 Liter benötigt. Aufgrund dieses hohen Wasserbedarfs erfolgen 75 Prozent des weltweiten Baumwollanbaus auf künstlich bewässerten Feldern. Der einst viertgrößte See der Erde, der Aralsee, ist aufgrund der Entnahme großer Wassermengen für den Baumwollanbau fast vollständig verschwunden. 

Besonders problematisch ist die Verschmutzung der Flüsse und der Meere durch Chemikalien aller Art, Schwermetalle und Plastik. Dieses Thema ist sehr umfassend und ich werde es in einem späteren eigenen Beitrag ausführlich behandeln.

Das Element Wasser als reinigende Kraft

Wasser reinigt.  Wir waschen uns selbst, unsere Wäsche, unsere Autos und vieles in unserem Wohnbereich mit Wasser. In vielen Religionen gibt es Reinigungsrituale: Die Taufe in den Wassern des Jordans und das Untertauchen im Wasser des heiligen Ganges sind sehr bekannt und in vielen Teilen Afrikas und des Orients werden Gästen bei ihrer Ankunft die Füße gewaschen. In der katholischen Liturgie gehört das Waschen der Füße zur Liturgie des Gründonnerstags.

Auch auf geistiger Ebene ist Wasser eine reinigende Kraft. Der Erzengel Gabriel ist der Hüter des Elements Wasser. Das Geistige Prinzip Wasser steht symbolisch für die Seelenebene, die Gefühle und das Unbewusste. Ein Fisch in Verbindung mit Wasser ist ein bekanntes Symbol für die Seele. Symbole des Prinzips Wasser sind der Kelch, die Schale und die Mondsichel; sie stehen für Seele, Gefühle, Liebe, Hingabe, Empfänglichkeit, also für das weibliche Prinzip, das durch den Mond symbolisiert wird. Der Mond bestimmt auch den Rhythmus des Meeres – Ebbe und Flut. Flut ist immer auf der Seite, die dem Mond zugewandt ist und gleichzeitig auf der Seite, die dem Mond abgewandt ist. In den Gebieten dazwischen ist Ebbe.

Das Element Wasser als spirituelle Kraft

Das Element Wasser hat mit dem Fließen zu tun:  Dem Fließen der Gedanken, dem Fließen der Kommunikation, dem Fließen der Emotionen.

Wie bei keinem anderen Element denken viele Menschen beim Wasser an Geräusche. Wasser wird oft mit  Geräuschen verbunden: dem Gluckern einer Quelle, dem Donnern eines Wasserfalls, dem Strömen eines Flusses, dem ewigen Rauschen des Meeres.

Deshalb werden in der Traditionellen Chinesischen Medizin die Ohren und das Hören dem Wasser zugeordnet. Alle Störungen der Ohren, auch Tinnitus und Schwerhörigkeit, gehören in diesen Bereich. Die Embryologie lehrt, dass Nieren und Ohren aus demselben Keimblatt entstehen, so dass die Nieren als Organ dem Element Wasser zugeordnet werden. Die Nieren reinigen unsere Körperflüssigkeiten und speichern unsere Ur-Lebensenergie.

In Kulturen, in denen die Menschen in Verbundenheit mit der Erde leben, wird Wasser als eines der vier Elemente – Feuer, Erde, Wasser, Luft – gesehen. Diese vier Bausteine finden sich in allem was wir in diesem Universum wahrnehmen können, sie sind Bestandteil von allem was hier auf der Erde existiert. Wasser durchdringt alles  – auch unser eigenes Leben. Es gelangt in unserem Körper in jede Zelle, denn unser Körper besteht aus ca. 70 % Wasser, unser Gehirn aus ca. 90 %.

Wasser ist ein sehr spezielles Element. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass es Schwingungen und Informationen aufnimmt und speichert.

Der japanische Wissenschaftler Dr. Masaru Emoto hat durch seine Experimente nachgewiesen, dass Wasser ein Gedächtnis hat und nicht nur auf Informationen, Musik, Bilder und Worte, sondern auch auf Gefühle reagiert und deren heilende oder zerstörende Schwingungen annimmt. Gesundes Wasser bildet beim Gefrieren sechseckige perfekte, wunderschöne und regelmäßige Kristallstrukturen, negativ beeinflusstes Wasser hingegen unregelmäßige hässliche Muster. Gesund ist demnach reines Quellwasser und Wasser, das mit liebevoller Energie behandelt worden ist. Krank ist chemisch verschmutztes, in der Mikrowelle behandeltes oder mit negativen Worten beschalltes Wasser sowie häufig das Leitungswasser.

Eine der wichtigsten Erkenntnisse von Dr. Masaru Emoto aus diesen Experimenten ist, dass die Struktur des Wassers beeinflussbar ist. Man kann das negative Wasser durch Schwingungen, Musik, Worte und Gedankenkraft verändern und eine heilende Struktur schaffen.

Wasser ist in der Natur ständig in Bewegung und es hilft, das Jetzt des Moments leichter und intensiver zu erleben. Ich liebe das Ende des Buches „Siddharta“ von Hermann Hesse, wo er still am Fluss sitzt und sich für ihn das Plätschern der Wellen zu einem einzigen Konzert des jetzigen Moments ausweitet.

Meer und Strand

Meer und Strand

Oder die wunderbare Szene in dem Film “Il Postino – der Postmann”  von Michael Radford, in der der Fischer nachts im Boot das Funkeln der Sterne auf der Oberfläche des Meeres und das leise Plätschern der Wellen für seinen fernen Freund aufnimmt.

Das Element Wasser für deine Gesundheit nutzen

Wie kann man nun negative Informationen neutralisieren und das Wasser mit positiven Schwingungen aufladen? Die heilenden Schwingungen können sowohl von Edelsteinen, Symbolen, gesprochenen und geschriebenen Worten ausgelöst werden als auch Schwingungen geistiger und energetischer Natur sein.

Um das Wasser heilend und positiv aufzuladen, reicht es völlig aus, wenn Du die Absicht hast, Dein Leben positiv zu verändern, und du in guter und entspannter Stimmung bist.

Schreibe auf ein schönes, vielleicht handgeschöpftes Blatt Papier am besten mit Tinte oder einem schönen Stift eine positive Botschaft, wie zum Beispiel:

Ich bin dankbar für das Gute in meinem Leben. Ich bin gesund, habe mein ideales Gewicht und mir geht es gut. Jede Zelle meines Körpers ist auf Gesundheit programmiert. Ich bin perfekt, so wie ich bin. Ich bin gelassen, zufrieden und ruhig.“

Ich benutze diese Technik sehr oft und sie ist sehr mächtig. Du kannst Dir selbst einen Glaubenssatz ausdenken: was Du Dir wünschst oder wonach Du strebst. Sei konkret und fokussiert.

Stelle auf dieses Blatt Papier mit der positiven Affirmation eine Karaffe mit Wasser. Reibe die Hände auf der Höhe der Herzebene, bewege sie auseinander und stell Dir einen Energieball zwischen den Händen vor. Das ist Deine Energie! Halte die Hände so, dass die Wasserkaraffe zwischen Deinen Händen ist. Berühre das Glas nicht. Spreche Deine Botschaft und stell Dir das Ergebnis voller Dankbarkeit vor. Danach trinke das Wasser. Mache dieses Ritual morgens gleich nach dem Aufstehen und abends vor dem Schlafengehen und deine Glaubenssätze werden sich realisieren, wenn Du dieses Ritual zu deiner Gewohnheit machst.

Arbeite immer nur mit einem Ziel. Wenn Du mehrere Ziele hast, dann benutze jedes Mal ein anderes, zum Beispiel morgens das eine und abends das andere. Wenn Deine Affirmation auf die Gesundheit ausgerichtet ist bekommt das Wasser eine heilende Wirkung.

Das Blatt Papier erfüllt drei weitere Funktionen.

  1. Wenn Du die Glaubenssätze nicht nur sagst, sondern auch aufschreibst, erhalten sie zusätzliche Kraft.
  2. Sogar ein einziges positives Wort, das in schöner Schrift auf einem schönen Stück Papier auf das Wasserglas oder die Karaffe geklebt ist, lädt das Wasser mit Informationen auf, die dem Sinn des Wortes entsprechen.
  3. Die Energie deiner Hände wird die Wirkung verstärken, so dass sie genau auf dich und deine Zellen eingestimmt wird.
    Mach dir keine Sorgen, wenn du noch keine Energie zwischen Deinen Händen spürst. Wenn du es regelmäßig machst, es wird immer besser, und du spürst die Energie. Das Wasser nimmt die Energie auf jeden Fall auf, es ist egal, ob du sie spürst.

Auch die direkte Wirkung des Wassers auf den Körper kannst du dir zunutze machen. Pfarrer Kneipp schwor auf die heilende Kraft des Wassers:

„Ich will ja nicht als der Entdecker der Tatsache gelten, daß das Wasser ein Heilmittel ist; ich suchte nur den Wasserstrom in der gelindesten Weise für die menschliche Natur zu verwenden.“ (S. KNEIPP)

Wenn du mindestens vier Wochen lang 3 Liter Wasser am Tag trinkst kann das bewirken, dass

  • du dich rundum fitter und wacher fühlst – Müdigkeit wird häufig durch Dehydration verursacht.
  • du meistens gute Laune hast – häufig ist ein Mangel an Wasser der Grund für Kopfschmerzen und schlechte Laune.
  • du abgenommen hast – ein Glas Wasser vor dem Essen vermindert das Hungergefühl.
  • du eine gute Verdauung hast – durch genügend Wasser wird dein Darm in Bewegung gehalten.
  • deine Leber und deine Nieren ihre Reinigungsarbeit optimal leisten können.
  • dein Gedächtnis besser ist. Wenn die Gehirnzellen genügend Wasser bekommen, arbeiten sie schneller und effizienter, du bist kreativ und konzentrierter.
  • du glattere Haut hast. Dehydrierte Haut neigt zu Falten und Fältchen, die durch einen ausgeglichenen Wasserhaushalt gemindert werden.
  • du reinere Haut hast. Durch ausreichend Wasser werden Toxine aus dem Körper gespült und die Haut wird reiner und schön.

Wichtig ist dabei aber, dass du gutes energetisiertes Wasser trinkst, das wirklich rein ist. Wenn dir das oben beschriebene Ritual mit den Affirmationen zu aufwendig ist, kannst du auch spezielle Flaschen und Karaffen verwenden, um Leitungswasser mit positiven Informationen zu versehen und zu energetisieren.

Ich verwende dazu spezielle Karaffen, die auf dem Boden die Blume des Lebens eingraviert haben. Die Blume des Lebens ist in ihrer schlichten Schönheit und Vollkommenheit ein Sinnbild für den immerwährenden Schöpfungsprozess und trägt dazu bei, die Strukturen von Wasser neu symetrisch und harmonisch zu ordnen.

Die Flaschen und Karaffen aus bleifreiem Glas werden werden in Europa mundgeblasen nach alter Glasmacherkunst. Sie sind nach den Prinzipien des Goldenen Schnitts in einer 6-welligen Struktur gestaltet. Das stufenförmige Design mit sechs aufeinanderfolgenden Abschnitten, wobei das Volumen jedes Abschnitts einer der ersten sechs Zahlen der universellen “Fibonacci-Folge” entspricht, richtet sich nach der Geometrie, die überall in der Natur zu finden ist. Revitalisiertes Wasser hat eine sechsseitige kristalline Struktur, die eine gesteigerte Energie und Lebenskraft hat. Diese Struktur ist abgestimmt auf die naturgegebene Entwicklung von Leben.

Die Karaffen gibt es auch mit verschließbaren Ausbuchtungen im Krugboden zum Einbringen von Edelsteinen aller Art. Es erfolgt keine direkte Vermischung mit dem Trinkwasser und Verunreinigungen sind daher ausgeschlossen. Durch den Vergrößerungeffekt des Wassers kommen die Farben und Formen der Edelsteine eindrucksvoll zum Leuchten. Durch das ausgeklügelte Design wird die biologische Wertigkeit und der gute Geschmack des darin enthaltenen Wassers verstärkt.

Und jede dieser Karaffen und Flaschen ist auch ein echter Genuss für das Auge. Und das Wasser schmeckt einfach lecker, ganz weich und leicht süßlich.

Ich stelle hier einfach einmal ein foto ein und wenn du eine Flasche kaufen möchtest oder Fragen hast, bitte über das Formular Kontakt aufnehmen oder eine E-mail schreiben an die E-mail-Anschrift im Impressum.

Ich freue mich auf deine Kommentare und Fragen und wünsche dir eine wunderbare Woche!

hier klicken zur genauen Beschreibung Trinkflaschen

4Flaschen_Schrift

 

 

 

Schreibe einen Kommentar